Segeln auf dem Flugplatz SPO

Große Beteiligung beim Flugplatzsegeln am 19.03.2022

An die 30 Pilotinnen und Piloten der Mini-Klasse waren am Sonnabendmorgen zum Flugplatz St. Peter-Ording gekommen, um wie schon vor zwei Jahren,anstelle auf Sand einmal auf Asphalt fahren zu üben. Bei tollem Sonnenschein blies der Wind mit knapp 4 Beaufort, in Böen bis 5, genau entlang der Start- und Landebahn, so dass Wenden und Halsen auf wenig Raum gefragt war.
Unter anderem aus organisatorischen Gründen war der Tag auf dem Flugplatz früher vorbei als erwartet. Nach einem leckeren gemeinsamen Essen im „Paxa’Rito“ am Flugplatz nutzten viele die Gelegenheit, weiter das schöne Wetter und bei stark auffrischenden, ablandigem Wind nachmittags oder am Sonntag auf der Plate und der Sandbank zu segeln.

Text: Larissa Schippang
Foto: Michael Kirschte


Bisherige Anmeldungen